Wie kann man unsere Leistungen beauftragen?

Im Rahmen unserer Leistungen für die gesetzlichen Krankenkassen werden wir nur tätig, wenn uns der betreuende Arzt oder der entlassende Krankenhausarzt eine Verordnung ausstellt, die die Krankenkasse des Patienten genehmigt hat. Unsere Leistungen können die Patienten intermittierend oder durchgängig in Anspruch nehmen. Ausschlaggebend ist hier immer der Wunsch und Zustand des Patienten. Die Abrechnung der erbrachten Leistungen erfolgt direkt mit der zuständigen Krankenkasse. Den Patienten und ihren Angehörigen entstehen keine zusätzlichen Kosten. Für den Einsatz der Palliativkrankenpflege ist keine Pflegestufe erforderlich.

 

Wie, gegen wen und wo werden die Leistungen abgerechnet ?

Abgerechnet und honoriert werden die Leistungen unserer Kooperationspartner direkt über das SAPV-Team "Potsdam und Umland GbR". Grundlage dafür ist eine vertragliche Vereinbarung n. § 132d Abs. 2 i.V. / § 37 SGB V mit den Krankenkassen.